Das Studium in Berlin

Warum habe ich mich entschieden, in Berlin zu studieren?

Das hat mehrere Gründe. Der wichtigste Grund war wohl, dass meine beste Freundin hier studiert!

Gründe, in Berlin zu studieren

Ich bin hier nun im dritten Jahr und bereue es wirklich nicht, mich für Berlin entschieden zu haben. Wie ich bereits erwähnt hatte, komme ich aus einem kleinen Ort bei Hof, also aus Oberfranken. Ich hätte wunderbar in Nürnberg oder München mit meinem Jurastudium beginnen können (meine Abi- Note war so gut, dass ich die Möglichkeit gehabt hätte), aber ich wollte einen anderen Teil Deutschlands kennenlernen und die andere Kultur so richtig erleben. Meine Freundin Ulli, mit der ich zur Grundschule gegangen bin und die ein Jahr früher Abi gemacht hat, ist hier in Berlin. Sie studiert Wirtschaftsinformatik und will dann auch einen Master in Wirtschaftsinformatik und Digitaler Transformation machen. Beide Studiengänge werden an der Universität Potsdam angeboten und so sehen wir uns viel auf dem Campus und in der WG.

studies

Und hier gleich der zweite Grund, weshalb ich Berlin gewählt habe. Die Stadt ist sehr „cosmopolitan“, und hat viele Wohnmöglichkeiten für Studenten parat. Ich konnte sofort zu Ulli in die WG ziehen, da ein Student seinen Abschluss gemacht hatte. Das war Glück und ein weiterer Grund, mich in Berlin und an der Uni Potsdam zu bewerben.

Der nächste Grund ist so offensichtlich, dass man ihn kaum benennen muss. Berlin ist eine der tollsten und fortschrittlichsten Städte in Deutschland, eine junge und dynamische Stadt!

Zusätzlich muss ich als Grund bemerken, dass es eine gute Zugverbindung nach Hof gibt. Ich bin schnell am Wochenende in zuhause, wenn ich das möchte und meine Familie kommt mich zudem gerne in Berlin besuchen.

Das Studienleben in Berlin

Kommt man als neuer Student nach Berlin, wird es einem wirklich leicht gemacht, sich zurecht zu finden und andere Leute kennenzulernen. Alle jungen Leute sind offen und freundlich und die Diversität an Kulturen ist beeindruckend. So kann es sein, dass man einen Abend mit indischen Freunden speist und am nächsten Tag macht man einen Ausflug mit Südamerikanischen Leuten. Solch eine Konstellation von Studenten und Kulturen findet man in wenigen Städten Deutschlands. Hier kommen alle gut miteinander aus und es ist interessant, immer wieder neue Leute kennenzulernen.

Ein wichtiger Punkt sind die Hochschulsportprogramme, an denen man für sehr wenig Geld teilnehmen kann. Wer in Berlin studiert hat unzählig viele Sportaktivitäten zur Auswahl, bei denen man auch immer wieder neue Freunde findet.

Ich bereue auf keinen Fall, nach Berlin gekommen zu sein und kann wirklich jedem das Studium hier, und besonders an der Uni Potsdam, empfehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *